www.gartenbotschafter-johnlangley.de


AKTIVITÄTEN im Januar


John Langley im Forum home² Messe Home-Quadrat in Hamburg

Bei der Premiere sind auf 10.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche rund 150 Aussteller vertreten, dazu rundet ein umfangreiches Rahmenprogramm die neue Messe ab. John Langley beim Vortrag im Forum home² Messe Home-Quadrat in Halle A1 der Hamburg Messe die Messe für Immobilen, Bauen und Modernisieren.


IPM - Internationale Pflanzenmesse in Essen

PRÄSENTATION als Garten- und Weihnachtsbotschafter auf den Nordmann-Ständen „Schöne Weihnachten“ von Green Products Halle 5 / Stand 5A26, Henningsen Group, Halle 12 / Stand 12C44 und Holsteintanne Halle 11 / Stand 11B22


Nach Weihnachten ist vor Weihnachten

In der Verbrauchergunst stand dabei die Nordmanntanne mit einem Anteil von 71 % ganz vorne auf der Beliebtheitsskala. Mit Abstand folgen Blaufichten (15 %), Fichten (7 %) sowie Nobilistannen (3 %) und Kiefern sowie sonstige Sorten wie Lasiocarpa oder Coloradotanne mit je 2%. Regionales liegt dabei voll im Trend. Nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch bei Weihnachtsbäumen achten die Verbraucher zunehmend auf die Herkunft. Immer öfter heißt die Devise: aus der Region, auf kurzem Weg, frisch aufgestellt. Quelle: NADEL-JOURNAL - Christine Blödtner-Piske


Hand in Hand für Norddeutschland

Mit Ihrer Hilfe und prominenter Unterstützung hat der NDR viele Spenden zugunsten der Hospiz- und Palliativarbeit im Norden gesammelt. Am Freitag setzten sich Prominente gemeinsam mit Moderatoren an die Telefone, um Ihre Spenden entgegenzunehmen: mit vollem Erfolg. Danke für mehr als 2,4 Millionen Euro! NDR Intendant Lutz Marmor: "Die Leute haben wirklich ihr Herz in die Hand genommen und es ist wirklich eine große Welle der Hilfsbereitschaft. Ich habe das Gefühl, dieses Jahr ist ganz besonders und auch der bisherige Spendenstand ist großartig." Jeder Betrag ist willkommen und kommt zu 100 Prozent dem Deutschen Hospiz- und PalliativVerband e. V. (DHPV) mit seinen Organisationen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg zugute. (Quelle: NDR)